Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Termin buchen

aufgeklappter Tischkalender mit Kugelschreiber

Terminbuchung, © colourbox.de

05.10.2022 - Artikel

Über diese Seite gelangen Sie zu unserem Terminbuchungssystem.

Unter „Bürgerservice“ halten wir auf unserer Webseite für Sie zahlreiche Informationen bereit. Bitte informieren Sie sich dort z.B. über die für einen Passantrag benötigten Unterlagen oder über familienrechtliche Fragen (Namensführung, Abstammung, Personenstandsurkunden usw.).

Passangelegenheiten

Bei der Passbeantragung benötigen Sie für jeden Antragsteller einen Termin (z.B. benötigen Sie für 2 Erwachsene und 1 Kind 3 Termine). Sollten Sie für eine Person sowohl einen Reisepass als auch einen Personalausweis beantragen wollen, können Sie dies innerhalb eines Termins machen.

Pässe und Personalausweise, deren Gültigkeit abgelaufen sind, können nicht verlängert werden; es muss stets die Ausstellung eines neuen Passes bzw. eines neuen Personalausweises beantragt werden.

Für Wohnortänderungen benötigen Sie keinen Termin. Bitte beachten Sie das hier beschriebene Verfahren.

Für die Abholung von ausgestellten Pässen und Personalausweisen können Sie montags bis donnerstags zwischen 14 und 15 Uhr ohne Termin vorsprechen. Bitte beachten Sie, dass Sie eine E-Mail-Nachricht von uns erhalten, sobald das Ausweisdokument abholbereit ist. Alternativ können Sie bei Passbeantragung um Übersendung der ausgestellten Dokumente bitten.

Visaangelegenheiten

Visumstermine werden nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail (info@oslo.diplo.de) vergeben.

Sonstige konsularische Angelegenheiten

Für Lebensbescheinigungen benötigen Sie keinen Termin. Sie können täglich zwischen 8.30 und 11.30 Uhr oder montags bis donnerstags zwischen 14 und 15 Uhr vorsprechen. Bitte beachten Sie, dass Lebensbescheinigungen für Betriebsrenten, private Versicherungen und Renten aus Staaten außerhalb der EU und des EWR gebührenpflichtig sind.

Anträge auf Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit müssen zwar über die Botschaft gestellt werden. Eine persönliche Vorsprache ist jedoch nicht zwingend. Bitte beachten Sie folgenden Beitrag.

Wenn Sie den Antrag persönlich abgeben wollen, müssen Sie einen Termin buchen.

Termine für Beurkundungen (z.B. Erbscheinsanträge, eidesstattliche Versicherungen, Vaterschaftsanerkennungen) werden nur individuell vergeben. Bitte buchen Sie keinen Termin für sonstige konsularische Angelegenheiten, sondern wenden Sie sich direkt an die Rechts- und Konsularabteilung.

Termine für sonstige konsularische Angelegenheiten können montags bis donnerstags jeweils am Nachmittag gebucht werden.

Bevor Sie einen Termin für eine Namenserklärung oder einen Antrag auf Beurkundung im Geburten- oder Eheregister buchen, lesen Sie bitte unsere Hinweise auf dieser Webseite über das empfohlene Antragsverfahren. Nur wenn eine Vorprüfung erfolgreich stattgefunden hat, ist sichergestellt, dass der Antrag bei Ihrem Termin vollständig entgegengenommen werden kann.

Klicken Sie hier, um Ihren Termin zu buchen (deutsch/englisch)

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

Um Ansteckungen in unseren engen Räumlichkeiten zu vermeiden, dürfen nur Personen die Botschaft betreten, die aktuell symptomfrei sind. Sofern Sie zwar symptomfrei sind, aber positiv getestet wurden, bittet die Botschaft Sie, ebenfalls nicht zu kommen.

Bitte verzichten Sie auf die Mitnahme von Gepäckstücken/Taschen/Rucksäcken/Messenger Bags/Schirme etc.. Sofern unumgänglich, sind diese aus Sicherheitsgründen in den Schließfächern vor dem Botschaftsgebäude aufzubewahren.

In der Botschaft stehen keine Toiletten zur Verfügung.

Kommen Sie bitte pünktlich zum Termin.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Verwandte Inhalte

nach oben