Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Ehefähigkeitszeugnis

Schild eines Standesamts

Standesamt, © picture alliance / dpa

14.02.2018 - Artikel

Das internationale Ehefähigkeitszeugnis wird von dem für den Wohnsitz oder Aufenthaltsort des deutschen Partners zuständigen Standesamt in Deutschland ausgestellt. Falls der deutsche Partner nicht mehr in Deutschland wohnt, ist das Standesamt seines letzten Wohnortes in Deutschland zuständig. Falls der deutsche Partner noch niemals in Deutschland gewohnt hat, ist das Standesamt I in Berlin, Rückerstraße 9, 10119 Berlin für die Ausstellung des internationalen Ehefähigkeitszeugnisses zuständig.

Das internationale Ehefähigkeitszeugnis muss schriftlich beantragt werden. Ihre Unterschrift kann bei der Botschaft oder einem deutschen Honorarkonsul in Norwegen unter Vorlage Ihres Ausweisdokumentes (z.B. Reisepass oder Bundespersonalausweis) beglaubigt werden. Die Gebühr für diese Unterschriftsbeglaubigung beträgt 20 €, zu zahlen entweder bar in NOK oder mit Kreditkarte (Mastercard oder Visa) in Euro.

Sie sollten sich unmittelbar bei dem zuständigen Standesamt erkundigen, welche Urkunden Sie dem Antrag beifügen sollten. In der Regel müssen Geburtsurkunden, Meldebescheinigungen und Identitätsnachweise beider Verlobten übermittelt werden.

Downloads

Verwandte Inhalte

nach oben