Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Botschaft Oslo

Herzlich willkommen!

Ab 23.12.2021, 0.00h CET, besteht bei der Einreise nach Deutschland für Personen ab sechs Jahren eine allgemeine Verpflichtung zum Mitführen eines COVID-Nachweises. Personen ab sechs Jahren müssen bei der Einreise nach Deutschland über einen Testnachweis, Genesenennachweis oder Impfnachweis verfügen. Grundsätzlich dürfen COVID-Tests (Antigentests oder PCR-Tests) zum (geplanten) Zeitpunkt der Einreise maximal 48h alt sein. Bei Einreise mit einem Beförderungsunternehmen (z.B. Fluggesellschaft) dürfen PCR-Tests davon abweichend zum (geplanten) Zeitpunkt des Beginns der Beförderung (z.B. Abflugszeit) maximal 48h zurückliegen; Antigentests dürfen auch bei Reise mit einem Beförderungsunternehmen zum (geplanten) Zeitpunkt der Einreise maximal 48h alt sein.

Die COVID-Nachweispflicht besteht auch für Flugreisende, die lediglich an einem Flughafen in Deutschland umsteigen. Dies gilt sowohl für den Non-Schengen-Transit aus bzw. in Drittstaaten außerhalb der EU als auch für Durchreisen aus bzw. in Schengen-Staaten.

Testnachweis, Genesenennachweis oder Impfnachweis müssen Beförderungsunternehmen vor der Reise zur Überprüfung vorgelegt werden. Nur im grenzüberschreitenden Eisenbahnverkehr oder im grenzüberschreitenden Kurzstreckenseeverkehr kann die Vorlage auch noch während der Beförderung erfolgen. Der Nachweis ist außerdem den deutschen Grenzbehörden bei der Einreise auf Anforderung vorzulegen.

Bei Einreisen aus Virusvariantengebieten ist zwingend ein PCR-Testnachweis vorzulegen; ein Antigen-Schnelltest oder ein Genesenen- oder Impfnachweis sind in diesem Fall nicht ausreichend. Bei Nutzung eines Beförderungsunternehmens zur Einreise darf der PCR-Test bei (geplantem) Beginn der Beförderung höchstens 48h alt sein. Die deutschen Behörden können darüber hinaus zusätzliche PCR-Tests nach Einreise in die Bundesrepublik Deutschland insbesondere am Ankunftsort (z.B. am Flughafen) anordnen.

Testmöglichkeiten bestehen an vielen Orten in Norwegen. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten von Helsenorge: https://www.helsenorge.no/en/coronavirus/

Weitere Informationen zu Einreise­beschränkungen, Test- und Quarantäne­pflicht in Deutschland finden Sie hier: https://oslo.diplo.de/no-de/quarantaene-einreise/2371468


Der Zutritt zur Botschaft ist nur noch gegen Vorlage eines negativen PCR- Tests (max. 48 Stunden alt), eines negativen Antigen-Tests (max. 24 Stunden alt), eines Genesenennachweises oder eines Impfnachweises möglich. Dies gilt für alle Personen ab 12 Jahren.

Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden Hinweise:

Um Ansteckungen in unseren engen Räumlichkeiten zu vermeiden, dürfen nur Personen die Botschaft betreten, die aktuell symptomfrei sind und nicht den norwegischen Quarantäne-Regeln unterliegen.

Bitte verzichten Sie auf die Mitnahme von größeren Gepäckstücken/Taschen/Rucksäcken.

In der Botschaft stehen zur Zeit keine Toiletten zur Verfügung.

Kommen Sie bitte pünktlich und, sofern möglich, alleine zum Termin.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Publikumsverkehr wieder eingestellt/reduziert werden muss, sofern sich die Pandemielage wieder verschlechtern sollte. Die Botschaft wird ggf. alle, die dann bereits einen Termin gebucht haben, informieren.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

View on lake Ringedalsvatnet from Trolltunga

0 ° C

Oslo

3 ° C

Berlin

© dwd.de

Botschafter Alfred Grannas

Botschafter Alfred Grannas

Durch meine Familie ist Norwegen für mich wie eine zweite Heimat. Ich freue mich daher umso mehr, an der Weiterentwicklung unserer bereits hervorragenden Beziehungen mitarbeiten zu dürfen. Aufbauend auf der gemeinsamen Wertebasis und einer sehr oft gleichen Sicht auf politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Fragen besteht ein großes Potential für vertiefte Zusammenarbeit bei den drängenden Fragen unserer Zeit.

Botschafter Alfred Grannas

CORONAVIRUS - Aktuelle Information

Deutschland auf einen Blick

Soziale Medien

Mehr dazu in unseren Datenschutzerklärungen
nach oben